Naruto RPG


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Aktivität
Do Apr 23, 2009 11:54 am von Sasuke Uchiha

» Naruto: Ultimate Ninja 3
Sa Feb 21, 2009 9:10 pm von schmutzige Zehe

» World of Warcraft
Sa Feb 21, 2009 9:01 pm von schmutzige Zehe

» Welche Konsole ist die beste???
Sa Feb 21, 2009 8:54 pm von schmutzige Zehe

» Yuka Inuzuka
Sa Feb 07, 2009 3:04 pm von Yuke Inuzuka

» Zetsu: Der spion Akasukis
Mi Feb 04, 2009 5:45 pm von Zetsu

» Werbung für dieses forum
Mi Dez 31, 2008 8:52 pm von Sasuke Uchiha

» Yukas bescheidenes häuschen
Mo Dez 29, 2008 2:00 pm von Ray

» Bei der straße zu den einzelnen wohnungen
Di Dez 23, 2008 1:35 am von Suki Yume

Forum
Partner
Image and video hosting by TinyPic

Teilen | 
 

 Deidaras Jutsus

Nach unten 
AutorNachricht
Deidara



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 12.12.08

BeitragThema: Deidaras Jutsus   Fr Dez 12, 2008 11:30 pm

Jibaku Bunshin
Jibaku Bunshin (wörtlich: "Bombendoppelgänger") ist ein Jutsu, das Deidara zur Flucht vor Team Kakashi und Team 9 benutzte. Deidara erschafft dabei einen Doppelgänger aus Ton, der den Feind ablenkt und auf eine falsche Spur führ. Dann isst der Doppelgänger etwas explodierenden Ton. Indem Deidara sein Chakra im zentralen Punkt konzentriert, aktiviert er den Ton, der den Bunshin zum Explodieren bringt, was in einer riesigen Explosion endet.


Kawarimi no Jutsu
Der eigene Körper wird mit dem eines Tieres oder eines Gegenstandes getauscht. So wird dem Gegner ein nicht wirkliches Angriffsziel geboten und dieser wird so irritiert, damit er Gegner seine Blöße zeigt und angegriffen werden kann.
kein Bild vorhanden

Kibaku Nendo
Durch diese Technik kann Deidara aus einem seiner Münder (Beide Hände, Gesicht) Tiere aus Lehm erschaffen.

Diese Tiere und Wesen können sehr gefährlich werden, wenn sie explodieren. Da sie öfters sehr klein sind, können sie ohne erkannt zu werden, den Gegner überraschend angreifen. Er kann auch selbst den Lehm essen und sich selber explodieren lassen.


Spinnen werden benutzt, um unbemerkt Leute anzugreifen. Mit diesen Spinnen konnte Deidara die Wachen in Sunagakure ausschalten.


Vögel erschafft Deidara, um das feindliche Gebiet auszuspionieren oder um sie in Riesenvögel zu verwandeln.


Riesenvögel sind normale Vögel, die Deidara vergrößert hat. Auf diesen Vögeln kann er fliegen und so Hindernisse umgehen.


Eulen werden wie Riesenvögel zum Fliegen verwendet, doch sind die Eulen sehr viel schneller und wendiger als die Riesenvögel.


Hundertfüßer werden zum Angriff benutzt und sind mit einer großen Menge explodierbarem Ton gefüllt. Deidara versuchte damit, Gaaras Sand von seinem Arm zu sprengen, doch der Sand wiederstand der Explosion.

Flöhe werden verwendet, um Verfolger an der Verfolgung zu hindern. Die Flöhe sind so klein, dass der Verfolger sie nicht bemerkt und sie sich ihm nähern können, um dann zu explodieren.

C3 ist Daidaras "Spezialität". Es ist eigentlich nur eine kleine Bombe, die aber vollkommen aus explodierbarem Ton besteht. Deidara wirft die kleine Bombe in die Luft und vergrößert sie, um eine riesige Explosion zu verursachen.



C2 Drache ist ein Drache, welcher einen in einzelne Abschnitte eingeteilten Schwanz besitzt. Diese kleinen Abschnitte des Schwanzes kann der Drache einziehen und daraus Bomben formen. Bekannte Bomben die dieser Drache ausspucken kann sind:
-Ein etwas kleinerer aber doch beträchtlich großer Drache, welcher wie eine Rakete abgefeuert wird
-eine große Menge mittelgroßer, kugelförmiger Bomben, die als Landminen fungieren wenn sie vergraben werden


Bei C4 Garuda isst Deidara zuerst mit seinem Mund im Gesicht etwas Lehm. Nach einer Weile Kauen und vermischen mit Speichel, spuckt er diesen wie eine Fontäne aus und formt damit eine riesige Kopie seiner selbst, welche mit mikroskopisch kleinen Bomben gefüllt ist. Sobald dieser Doppelgänger zum explodieren gebracht wird, verteilen sich Milliarden kleiner Bomben in der Luft, welche über die Atemwege im Körper aller Lebewesen in einem bestimmten Umkreis verteilt werden. Lässt Deidara diese Bomben explodieren, zerfetzt es den gesamten Körper aller Lebewesen, die die Minibomben eingeatmet haben, sodass nur noch Staub übrig bleibt.

CO ist Deidaras Ultimative Kunst. Als erstes öffnet er das versiegelte Maul an seiner Brust und frisst damit etwas Lehm. Dann wird sein Körper langsam von schwarzen Linien überzogen, bis sie diesen komplett bedecken. Die Linien teilen sich und kugeln sich zu einer Sphäre zusammen. Zum Schluss sagt Deidara das Schlüsselwort "Katsu" und explodiert in einer ultimativen Explosion, die alles im Umkreis von 10 Kilometern vernichtet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naruto Uzumaki
Chuunin
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 26.11.08

BeitragThema: Re: Deidaras Jutsus   Sa Dez 13, 2008 12:25 am

Angenommen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Deidaras Jutsus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto RPG :: RPG-Daten :: Jutsu-Anmeldung-
Gehe zu: